Pernell Roberts

Das deutsche Forum rund um den US-Schauspieler Pernell Roberts
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Fan-Fiction-Geschichte zum Mitlesen: 1. Kapitel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Adam4ever
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 05.02.10
Alter : 27
Ort : Deutschland

BeitragThema: Fan-Fiction-Geschichte zum Mitlesen: 1. Kapitel   Do Sep 08, 2011 4:02 pm

Hey,
da bisher keiner gegen die Geschichte gestimmt hat, fange ich hier mal mit dem ersten Stückchen an:

Ich poste das mal alles eine Nummer größer, damit einem nicht sofort die Augen schmerzen beim Lesen. grins Wink

1. Kapitel – Eine ungewisse Reise

Das Aufschlagen der Pferdehufe auf den staubigen, ausgetrockneten Boden, das Knarren der Wagenräder und das Pfeifen des Windes war alles, was man hier draußen in der Wildnis hörte. Adam saß auf dem Kutschbock des Planwagens, die Zügel fest in den Händen und trotz der Monotonie der kargen Landschaft ringsherum, behielt er einen wachen Blick. Kaum ein Baum, nur wenige Büsche, vereinzelt eine Kaktee, war alles an Vegetation, was man hier, weit ab von jeglicher Zivilisation, vorfand. Die Sonne brannte vom Himmel und Adam rann der Schweiß von der Stirn. Auch die Pferde hatten mit der sengenden Hitze zu kämpfen. Er nahm die Feldflasche, die rechts neben ihm auf dem Kutschbock lag, schüttelte sie und stellte fest, dass sie nicht mehr viel Wasser enthielt. Er drehte sich zum Wagen um und rief: „Chris, nimm die Flasche in den Wagen und teil den Rest Wasser mit deiner Schwester.“ Ein kleiner, etwa zehnjähriger Junge lugte aus dem Wagen hervor. Er nahm die Flasche an und fragte: „Wie lange fahren wir noch, Pa?“ „Bis die Sonne untergeht. Es dauert nicht mehr lange. Die Pferde werden auch schon müde.“ Der Junge seufzte und verschwand dann wieder im Wageninneren.

_________________
Liebe Grüße,
Adam4ever


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pernellroberts.forumieren.de
Nelly
voller Zutritt
avatar

Anzahl der Beiträge : 2715
Anmeldedatum : 13.05.10
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Fan-Fiction-Geschichte zum Mitlesen: 1. Kapitel   Sa Sep 10, 2011 10:14 am

Hey A4,

deine Geschichte macht jetzt schon richtig Lust auf mehr.Du schreibst das so,als wenn der Fernseher laufen würde,sehe alles genau vor mir. adam wagon2

Klasse applaus Weiter so...


_________________
LG Nelly
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Adam4ever
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 05.02.10
Alter : 27
Ort : Deutschland

BeitragThema: Re: Fan-Fiction-Geschichte zum Mitlesen: 1. Kapitel   Sa Sep 10, 2011 10:21 am

Very Happy thank you Ich werde dann jedes Kapitel in einem separaten Thread posten, der Übersicht halber. Ihr könnt also ruhig zwischen den Abschnitten posten, wenn ihr mögt. thumb

_________________
Liebe Grüße,
Adam4ever


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pernellroberts.forumieren.de
Adam4ever
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 05.02.10
Alter : 27
Ort : Deutschland

BeitragThema: Re: Fan-Fiction-Geschichte zum Mitlesen: 1. Kapitel   Mo Sep 12, 2011 3:21 pm

und weiter geht's... Wink

Langsam kamen sie in eine etwas vegetationsreichere Umgebung, in der es mehr Büsche und Gestrüpp gab und auch Bäume traf man allmählich mehr an. Ein guter Ort, um die Nacht zu verbringen, dachte sich Adam und veranlasste die Pferde mit einem tiefen „Hoooooh!“ zum Anhalten. Sofort sprang Chris vom Wagen ab und brüllte: „Sind wir da, Pa? Sind wir endlich da?“ „Wir verbringen hier nur die Nacht, Chris, “ sagte Adam, während er Joy, seiner kleinen 5-jährigen Tochter aus dem Wagen half. „Morgen reisen wir weiter. Die Gegend ist zu trocken und zu weit weg von der nächsten Stadt, um hier eine Rinderzucht aufzubauen.“ Denn das war seine Absicht. Chris lief sofort umher und erkundete die nähere Umgebung, während sein Vater die Feldflasche am Wasserfass hinten im Wagen frisch auffüllte. „Hier Joy! Trink.“ Dann rief er seinen Sohn herbei: „Chris, sammle ein wenig Feuerholz für das Lagerfeuer.“ „Ja, mache ich sofort!“ rief Chris, beinahe erfreut etwas tun zu können. Adam wusste, dass das lange Stillsitzen im Wagen für die Kinder langweilig war, aber es blieb ihnen nichts anderes übrig, denn sie mussten fruchtbares Land finden.

_________________
Liebe Grüße,
Adam4ever


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pernellroberts.forumieren.de
Adam4ever
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 05.02.10
Alter : 27
Ort : Deutschland

BeitragThema: Re: Fan-Fiction-Geschichte zum Mitlesen: 1. Kapitel   So Sep 18, 2011 2:18 pm

Allmählich ging die Sonne unter und tauchte die unzähmbare Wildnis in tiefes Feuerrot. Es dauerte nicht lang, da stand Chris mit einem großen Haufen Stöcke und Geäst vor seinem Vater: „Hier Pa! Ich habe was gefunden.“
„Gut gemacht, Chris! Das reicht für die Nacht.“ Behutsam entzündete er ein kleines Lagerfeuer. Er wusste, dass man in dieser trockenen Gegend äußerst vorsichtig mit Feuer umgehen musste. Ein kleiner Funke und schon könnte die ganze ausgedorrte Vegetation in Flammen stehen und ein unkontrollierbares Feuer würde sich durch die Landschaft fressen.
Trotz der glühenden Hitze am Tage, wurde es in den Nächten bitter kalt.
Adam bereitete seinen Kindern ein Abendbrot zu und versorgte die beiden Pferde mit Futter und Wasser. Er wusste, dass die Reise nun schon viel zu lange andauerte. Viele Wochen waren sie nun schon unterwegs auf der Suche nach fruchtbarem Land und sie kamen ihrem Ziel nur langsam näher. Es würde noch einige Zeit in Anspruch nehmen, bis sie in geeignetere Regionen kämen.


_________________
Liebe Grüße,
Adam4ever


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pernellroberts.forumieren.de
Nelly
voller Zutritt
avatar

Anzahl der Beiträge : 2715
Anmeldedatum : 13.05.10
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Fan-Fiction-Geschichte zum Mitlesen: 1. Kapitel   So Sep 18, 2011 2:26 pm

Weiter so Adam4ever,man wird immer neugieriger . thumb

Wo werden sie sich wohl endgültig niederlassen? wüste

_________________
LG Nelly
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Adam4ever
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 05.02.10
Alter : 27
Ort : Deutschland

BeitragThema: Re: Fan-Fiction-Geschichte zum Mitlesen: 1. Kapitel   So Sep 18, 2011 2:29 pm

Very Happy *freuuu* Ich bin schon heil froh, wenn ihr es nicht gähnend langweilig findet. haha Sleep lol!

_________________
Liebe Grüße,
Adam4ever


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pernellroberts.forumieren.de
Tani.
voller Zutritt
avatar

Anzahl der Beiträge : 364
Anmeldedatum : 25.05.11

BeitragThema: Re: Fan-Fiction-Geschichte zum Mitlesen: 1. Kapitel   Mo Sep 19, 2011 1:04 pm

Tolle Geschichte... thumb wann geht´s weiter? Bin schon gespannt!!!! study
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Adam4ever
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 05.02.10
Alter : 27
Ort : Deutschland

BeitragThema: Re: Fan-Fiction-Geschichte zum Mitlesen: 1. Kapitel   Mo Sep 19, 2011 5:39 pm

Very Happy Danke, Tani! Bald geht's weiter! sunny thumb

_________________
Liebe Grüße,
Adam4ever


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pernellroberts.forumieren.de
Adam4ever
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 05.02.10
Alter : 27
Ort : Deutschland

BeitragThema: Re: Fan-Fiction-Geschichte zum Mitlesen: 1. Kapitel   Di Sep 20, 2011 8:13 pm

Inzwischen war es dunkel geworden. Joy hatte kaum etwas gegessen.
Adam wusste, dass sie mit dem Verlust ihrer Mutter nur schwer zu Recht kam, wie er selbst und Chris auch. Alle drei saßen sie am Lagerfeuer. Man hörte nichts außer dem leisen Knistern des Feuers und ab und zu in der Ferne das Heulen eines Kojoten, was Joy große Angst machte. Adam hüllte sie behutsam in eine warme Wolldecke ein, nahm sie zu sich auf den Schoss, legte seine Arme um sie und wog sie beruhigend hin und her. Auch Chris saß eingemummelt in eine Decke neben seinem Vater und starrte mit leerem Blick in die Flammen des Feuers. Ganz sicher dachte er an seine Mutter.


_________________
Liebe Grüße,
Adam4ever


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pernellroberts.forumieren.de
Shyleen
voller Zutritt
avatar

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 31.07.11
Alter : 33
Ort : Brühl bei Köln

BeitragThema: Re: Fan-Fiction-Geschichte zum Mitlesen: 1. Kapitel   Di Sep 20, 2011 9:29 pm

wow Das liest sich ja wirklich super! thumb

Sie spannung steigt! wohoo

Wir wollen meeeeeeeehr!! lach
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Adam4ever
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 05.02.10
Alter : 27
Ort : Deutschland

BeitragThema: Re: Fan-Fiction-Geschichte zum Mitlesen: 1. Kapitel   Di Sep 20, 2011 9:38 pm

hurrah thank you Fortsetzung folgt bald. thumb loli

_________________
Liebe Grüße,
Adam4ever


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pernellroberts.forumieren.de
Adam4ever
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 05.02.10
Alter : 27
Ort : Deutschland

BeitragThema: Re: Fan-Fiction-Geschichte zum Mitlesen: 1. Kapitel   Sa Sep 24, 2011 6:19 pm

Dann war es Zeit für die Kinder zu schlafen. In dem kleinen Planwagen, in dem sie nur das Nötigste Hab und Gut auf die beschwerliche, ungewisse Reise mitgenommen hatten, war gerade so viel Platz, dass Joy und Chris darin übernachten konnten. Die kleine Joy war schon auf seinem Schoss eingeschlafen. Vorsichtig nahm er sie hoch und brachte sie in den Wagen. Auch Chris war so müde, dass ihm bereits die Augen zu fielen. Träge stieg er in den Wagen, wo Adam ihn und seine Schwester noch mit einer zusätzlichen Decke als Schutz vor der nächtlichen Kälte und dem eisigen Wind zudeckte.

_________________
Liebe Grüße,
Adam4ever


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pernellroberts.forumieren.de
Adam4ever
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 05.02.10
Alter : 27
Ort : Deutschland

BeitragThema: Re: Fan-Fiction-Geschichte zum Mitlesen: 1. Kapitel   So Okt 02, 2011 3:40 pm

Hey,
da wir ja ein langes Wochenende und Feiertag haben, gibt es diesmal ein größeres Stück zum Weiterlesen! thumb

„Schlaft gut, bis morgen, “ flüsterte er leise, um Joy nicht aufzuwecken und gab beiden einen Kuss. „Gute Nacht, Pa, “ flüsterte Chris zurück. Adam entzündete eine kleine Öllampe, die abends immer für die Kinder im Wagen hing, sodass sie besser einschlafen konnte, denn besonders Joy ängstigte sich in der Dunkelheit. Adam würde sie löschen, sobald sie eingeschlafen waren.
Nun hatte er etwas Zeit für sich am Lagerfeuer. Leise spielte er auf seiner Gitarre, was den Kindern wenigstens ein bisschen das Gefühl von Geborgenheit gab. Er wusste genau, was seine Kinder in diesen Tagen durchmachten. Er hatte dasselbe als Kind erlebt. Seine Mutter Elizabeth war bereits bei seiner Geburt gestorben. Beinahe seine gesamte Kindheit hatte er mit Reisen verbracht und hatte an vielen verschiedenen Orten gelebt. Seine frühe Kindheit, hatte er in England verbracht. Ben war damals Seemann an Bord eines Schiffes gewesen, hatte dann Elizabeth kennengelernt, die Tochter des Kapitäns. Nach ihrem Tod beschloss er in den Westen zu gehen und sich seinen Traum von einer eigenen, großen Ranch zu erfüllen, denn das Leben an Bord eines Schiffes war nicht das Richtige für ein kleines Kind. Die Reise war beschwerlich und dauerte lange. Sie reisten mit einem Track gen Westen. Es gab viele Schwierigkeiten auf dem Weg dorthin mit Indianern, Krankheiten, Unfällen. Unterwegs waren viele der Mitreisenden umgekommen, sogar Adams bester Spielgefährte und Freund. Irgendwann wurde Adam krank, bekam Fieber. Sie mussten die Reise unterbrechen. Sein Vater brauchte dringend Geld. In einer Stadt machten sie Rast. Ben heuerte als Aushilfskraft in einer Bar an, sodass er seinem Sohn etwas zu Essen kaufen konnte. Die Ladenbesitzerin, bei der Ben die Lebensmittel kaufte, hieß Inga und war eine schwedische Einwanderin. Sie half Ben und seinem Sohn. Mit der Zeit verliebten sie sich. Ben nahm sie zur Frau und Inga behandelte Adam wie ihren eigenen Sohn. Schon bald wurde Ben wieder Vater. Hoss wurde geboren. Eigentlich hieß er Eric, aber Adam hatte ihn als kleiner Junge in Hoss umgetauft, weil er schon als Baby so kräftig war. Eine Weile waren sie eine richtige kleine, glückliche Familie, aber schon bald schlug das Schicksal erneut zu. Indianer griffen sie an. Während sein Vater sie verteidigte, wurde Adam mit seinem kleinen Bruder auf dem Arm ins Haus geschickt und sollte unter allen Umständen mit Hoss im Haus bleiben und ihn beschützen. Bei dem Indianerangriff wurde Inga von einem Pfeil getötet und zum zweiten Mal hatte Adam eine Mutter verloren. Vom Pech verfolgt zog Ben, nun mit zwei Söhnen, weiter gen Westen. Er hatte sich eigentlich mit Inga eine neue Zukunft aufbauen wollen. In New Orleans lernte er Marie kennen, eine temperamentvolle, junge Frau mit französischen Wurzeln. Er verliebte sich und sie gebar ihm den dritten Sohn, Joe, den sie liebevoll „Little Joe“ nannten, weil er der Jüngste im Bunde war. Sie siedelten im Westen. Doch eines Tages stürzte Marie so schwer von einem Pferd, dass sie kurz darauf starb.


_________________
Liebe Grüße,
Adam4ever


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pernellroberts.forumieren.de
Katie6666
voller Zutritt
avatar

Anzahl der Beiträge : 1222
Anmeldedatum : 25.05.10
Alter : 43

BeitragThema: Re: Fan-Fiction-Geschichte zum Mitlesen: 1. Kapitel   So Okt 02, 2011 8:23 pm

Richtig zum träumen und dahin schmelzen. Als ob man dabei wäre
Vielen Dank für die geschichte


thumb
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
4everPernell
voller Zutritt
avatar

Anzahl der Beiträge : 1519
Anmeldedatum : 12.02.10
Alter : 42
Ort : Westoverledingen / Ostfriesland

BeitragThema: Re: Fan-Fiction-Geschichte zum Mitlesen: 1. Kapitel   Mo Okt 03, 2011 3:45 am

hurrah hurrah hurrah hurrah hurrah hurrah hurrah hurrah hurrah hurrah hurrah hurrah hurrah hurrah

weitermachen

hurrah hurrah hurrah hurrah hurrah hurrah hurrah hurrah hurrah hurrah hurrah hurrah hurrah hurrah
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Adam4ever
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 05.02.10
Alter : 27
Ort : Deutschland

BeitragThema: Re: Fan-Fiction-Geschichte zum Mitlesen: 1. Kapitel   Mo Okt 03, 2011 2:06 pm

lol! Das freut mich echt riesig, dass euch die Geschichte bisher so gut gefällt. Noch habe ich einige Seite zum Posten. sunny

_________________
Liebe Grüße,
Adam4ever


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pernellroberts.forumieren.de
Nelly
voller Zutritt
avatar

Anzahl der Beiträge : 2715
Anmeldedatum : 13.05.10
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Fan-Fiction-Geschichte zum Mitlesen: 1. Kapitel   Mo Okt 03, 2011 5:25 pm

lol!
Hoffentlich werden es mindestens 20 Kapitel,damit wir schön lange was von haben. thumb

_________________
LG Nelly
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Adam4ever
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 05.02.10
Alter : 27
Ort : Deutschland

BeitragThema: Re: Fan-Fiction-Geschichte zum Mitlesen: 1. Kapitel   Mo Okt 03, 2011 5:33 pm

lach Wenn ich mal mehr Zeit habe, werde ich da bestimmt mal dran weiterschreiben. thumb

_________________
Liebe Grüße,
Adam4ever


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pernellroberts.forumieren.de
Nelly
voller Zutritt
avatar

Anzahl der Beiträge : 2715
Anmeldedatum : 13.05.10
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Fan-Fiction-Geschichte zum Mitlesen: 1. Kapitel   Mo Okt 03, 2011 5:35 pm

Freudentanz

Wir warten geduldig ja

_________________
LG Nelly
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Adam4ever
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 05.02.10
Alter : 27
Ort : Deutschland

BeitragThema: Re: Fan-Fiction-Geschichte zum Mitlesen: 1. Kapitel   Mo Okt 03, 2011 5:43 pm

Very Happy thank you

_________________
Liebe Grüße,
Adam4ever


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pernellroberts.forumieren.de
Adam4ever
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 05.02.10
Alter : 27
Ort : Deutschland

BeitragThema: Re: Fan-Fiction-Geschichte zum Mitlesen: 1. Kapitel   Sa Okt 08, 2011 12:38 pm

Adam wuchs heran, studierte Architektur und baute als junger Mann gemeinsam mit seinem Vater die Ponderosa auf. Auch seine Brüder wuchsen langsam zu Männern heran und gemeinsam bewirtschafteten sie die Ranch, die mit der Zeit die größte in ganz Nevada wurde.
Adam wusste also genau, was seine Kinder fühlten. Sie hatten ihre Mutter, erst vor wenigen Wochen verloren. Auch Adam konnte noch immer nicht fassen, was passiert war. Seine Kinder brauchten ihn nun umso dringender. Manchmal hasste er den „Wilden Westen“ und wünschte, die Menschen würden endlich die Waffen niederlegen und friedlich zusammenleben.

_________________
Liebe Grüße,
Adam4ever


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pernellroberts.forumieren.de
Tani.
voller Zutritt
avatar

Anzahl der Beiträge : 364
Anmeldedatum : 25.05.11

BeitragThema: Re: Fan-Fiction-Geschichte zum Mitlesen: 1. Kapitel   Sa Okt 08, 2011 1:38 pm

Hey A4,

werf uns doch nicht immer so kleine Brocken hin... Very Happy
Ich bin so neugierig wie es weiter geht! Wer war seine Frau woran ist sie gestorben, warum ist er nicht mehr auf der Ponderosa? Fragen über Fragen... lesen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Adam4ever
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 05.02.10
Alter : 27
Ort : Deutschland

BeitragThema: Re: Fan-Fiction-Geschichte zum Mitlesen: 1. Kapitel   Sa Okt 08, 2011 1:55 pm

haha ok, dann gibt es demnächst mehr. Wollt ihr lieber jedesmal ungefähr 1 DinA4-Seite vom Word-Dokument, wie letztes Wochenende? Very Happy

_________________
Liebe Grüße,
Adam4ever


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pernellroberts.forumieren.de
Tani.
voller Zutritt
avatar

Anzahl der Beiträge : 364
Anmeldedatum : 25.05.11

BeitragThema: Re: Fan-Fiction-Geschichte zum Mitlesen: 1. Kapitel   Sa Okt 08, 2011 3:15 pm

Jup... das wäre perfekt! bewertung
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Fan-Fiction-Geschichte zum Mitlesen: 1. Kapitel   

Nach oben Nach unten
 
Fan-Fiction-Geschichte zum Mitlesen: 1. Kapitel
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Wenn Tiere "heilen"...
» Die "Geschichte" ...
» "Gutes Benehmen" im Stall
» Pferd geht durch
» pferdeleid

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Pernell Roberts :: Fanfiction-
Gehe zu: